DEW Standorte

Tel. 0049 (0)40-413 45 751
info@dew-hamburg.de
Zur Buchungsanfrage ...

HafenCity Universität Hamburg trifft DEW-Feriendorf Schneverdingen

Hamburg, 26.02.2013. 20 Studierende des Studienganges Architektur nahmen das DEW-Feriendorf in Schneverdingen genau unter die Lupe.

Unter Leitung von Professor Dr. Bernd Kritzmann (Fachgebiet: Entwerfen und Baukonstruktion) und Architekt René Schneiders (Büro A-quadrat, Hamburg) beschäftigten sich die angehenden Architekten  im Rahmen eines Wochenendseminars mit der Entwicklungsplanung des Feriendorfes Schneverdingen.

Unter verschiedenen Aspekten wurde das Feriendorf an der Heberer Straße unter die Lupe genommen. So untersuchten die Studierenden den baulichen Zustand der Häuser, dachten über Möglichkeiten des Energiesparens, der Wärmedämmung oder des Innenumbaus der Häuser nach. Ebenso spielten Fragen der Gestaltung des Außengeländes oder der Anbindung des Feriendorfes an Schneverdingen eine Rolle. Ziel ist es, in mehreren Schritten im Rahmen des Seminars Verbesserungsvorschläge für das Feriendorf zu machen, die dann auch in die Praxis umgesetzt werden sollen. 

„Die Zusammenarbeit mit der HafenCity Universität Hamburg ist für uns ein ganz wichtiger Baustein in der Weiterentwicklung des Feriendorfes”, so Uwe Schiemann. „Von den Optimierungsvorschlägen der Studierenden werden nicht nur die Gäste des Feriendorfes profitieren, sondern mittelbar auch der Ort Schneverdingen,“ unterstreicht der Geschäftsführer des DEW e.V.

Das 1953 gegründete gemeinnützige Deutsche Erholungswerk (DEW) ermöglicht Eltern gemeinsame Ferien mit ihren Kindern zu erschwinglichen Preisen. Sechs Feriendörfer (Schneverdingen, Blomberg, Golsmaas, Gedern, Sattelbogen, Todtnau)  in landschaftlich besonders reizvollen Gegenden Deutschlands nehmen während der Schulferien bevorzugt kinderreiche Familien auf. Außerhalb der Ferienzeiten sind auch Jugendgruppen, Schulklassen, Kindergärten und alle anderen Gäste herzlich willkommen. Rund 20.000 Gäste konnte das DEW e.V. im Jahre 2012 begrüßen.

Presse-Information als PDF-Download ...

Kontakt:
Deutsches Erholungswerk e.V.
Uwe Schiemann, Geschäftsführer,
Gotenstraße 19, 20097 Hamburg
Tel.: 0049 (0)40 / 413 45 752, Mobil: 0171 263 262 7
Mail: uwe.schiemann@dew-hamburg.de
www.dew-hamburg.de

Zurück zur Übersicht ...