DEW Standorte

Tel. 0049 (0)40-413 45 751
info@dew-hamburg.de
Zur Buchungsanfrage ...

Das Deutsche Erholungswerk auf dem richtigen Kurs!

Optimistisch blicken Vorstand, Geschäftsführung und Mitarbeitende des Deutschen Erholungswerks (DEW) in das Jahr 2014. Dies wurde auf der Mitgliederversammlung im Feriendorf Schneverdingen deutlich. Uwe Schiemann, Geschäftsführung DEW), präsentierte dort  den Geschäftsbericht 2013 und die Perspektiven des neunen Jahres:

Die Gesamteinnahmen in den Feriendörfern konnten ebenso leicht gesteigert werden wie Vermietungserlöse und Belegungstage. Diese Entwicklung ist umso bemerkenswerter, da das Ferienjahr 2013 bedingt durch schlechtes Wetter eher mäßig startete. Investiert wurde im Jahr 2013 in die Zukunft des DEW und seiner Gäste. So ist es ein wichtiges Ziel in den Feriendörfern die Servicequalität kontinuierlich zu verbessern. Fortbildungen beispielsweise zu Themen wie Kundenkommunikation oder Beschwerdemanagement für Mitarbeitende sind wichtige Schritte in diese Richtung, die auch 2014 fortgesetzt werden sollen. Für mehr Urlaubsqualität wird in 2014 auch die Einrichtung von wlan in den Feriendörfern sorgen. Dadurch können Urlauber sich auch drahtlos mit dem Internet verbinden. Die Installationen laufen bereits. 

In Sachen Buchung von Gästeanfragen konnte ein wichtiger Meilenstein gesetzt werden. In Kooperation mit der Fachhochschule Wedel passte  Student Torben Skolaster eine neue Buchungssoftware an die Erfordernisse modernen Gästemanagements im DEW an. Diese Software soll in 2014 erprobt und dann im Jahr 2015 eingeführt werden. 

Eines der Schlüsselthemen für das DEW ist die Energieversorgung der Feriendörfer und die energiesparende Ausstattung der Häuser. Im Feriendorf Schneverdingen nahm Anfang 2013 eine Gruppe von Studierenden der Hamburger Hafencity Universität die dortigen Verhältnisse genau unter die Lupe und entwickelte Vorschläge hinsichtlich von Einsparpotentialen. Eine solche Untersuchung wurde auch schon im Feriendorf Golsmaas durchgeführt. Mittelfristig ist eine Untersuchung in Kooperation mit dem Bundeswirtschaftsministerium und der Universität Wuppertal zur Optimierung des Energiebedarfes geplant, erste Gespräche dazu verliefen positiv.

Impresionen von Mitgliederversammlung und Verwaltertagung aus dem Feriendorf Schneverdingen. 

Kontakt:
Deutsches Erholungswerk e.V.
Uwe Schiemann, Geschäftsführer,
Gotenstraße 19, 20097 Hamburg
Tel.: 0049 (0)40 / 413 45 752, Mobil: 0171 263 262 7
Mail: uwe.schiemann@dew-hamburg.de
www.dew-hamburg.de

Zurück zur Übersicht...